Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bildungsprojekte

Universität Graz als renommierte Bildungsprojektakteurin

Bildungsprojekte haben sich als ein wichtiger Pfeiler im internationalen Profil von Hochschulen etabliert. Seit vielen Jahren spielt die Universität Graz in diesem Bereich eine sehr aktive Rolle. Durch die Beteiligung an internationalen Bildungsprojekten in zahlreichen Förderschienen und die damit verbundene Zusammenarbeit mit unzähligen internationalen Partnereinrichtungen hat sich die Universität sowohl national als auch international als starke Kooperationspartnerin etabliert. So agiert die Universität nicht nur als Partnerin in zahlreichen von Partnerinstitutionen koordinierten Projekten, sie beantragt und koordiniert auch äußerst erfolgreich eigene Projekte, die internationalen Dialog und Austausch zu unterschiedlichen bildungsrelevanten Themen fördern und die Entwicklung gemeinsamer Ergebnisse zum Ziel haben. Im Sinne ihrer Internationalisierungsstrategie leistet die Universität Graz somit auch einen wesentlichen Beitrag zur Internationalisierung der Hochschulbildung.

Rolle des Büros für Internationale Beziehungen

Das Büro für Internationale Beziehungen fungiert als zentrale Stelle der Universität Graz für internationale Bildungsprojekte. Als solche ist es für die Registrierung aller an der Universität laufenden Bildungsprojekte im internationalen Bereich zum Zweck einer zentralen Datenerhebung und -auswertung verantwortlich. Des Weiteren bietet das Büro für Internationale Beziehungen eine Reihe von Services für die Antragstellung und Durchführung von Bildungsprojekten. Dazu zählen unter anderem:

  • Beratung zu Fördermöglichkeiten im Rahmen von Bildungsprogrammen 
  • Unterstützung bei der Antragstellung, beispielsweise durch das Ausstellen von relevanten Unterlagen
    z.B. Letter of Intent, Mandate Letter, Endorsement Letter, Declaration of Honour, Legal Entity Form
  • Abwicklung relevanter universitätsinterner Prozesse
    z.B. Überprüfung von Projektmeldungen, Ausstellung von Vollmachten für Projektleiter/innen, Beantragung von Innenaufträgen
  • Begleitung der Projektdurchführung
    z.B. Erklärung interner Abläufe, Weitergabe von Erfahrungen aus diversen Projekten, Vorlagen für Verträge und Timesheets

Über das Büro für Internationale Beziehungen erfolgt außerdem die Kontaktaufnahme mit dem Rektorat zwecks Unterzeichnung von projektrelevanten Unterlagen (z.B. Antragsunterlagen und Verträge) durch die Rektorin als „Legal Representative“ der Universität Graz im Bereich der Bildungsprojekte. 

Interne Abläufe

Projektantragstellung bzw. Beteiligung der Universität Graz an Projekten als Partnerin

Bei der Beantragung und Durchführung von Bildungsprojekten sind bestimmte interne Vorgaben und Abläufe zu berücksichtigen. Die Einhaltung der vorgegebenen Schritte ist die Voraussetzung für die Ausstellung einer Vollmacht durch das Rektorat zur Umsetzung des jeweiligen Projekts.

Eine detaillierte Ablauferläuterung, sowie diesbezüglich relevante Unterlagen finden Sie hier.

Relevante Links

EACEA – Education, Audiovisual and Culture Executive Agency der Europäischen Kommission
Die EACEA verwaltet Mittel für Programme in den Bereichen Bildung, Kultur, Audiovisuelles, Sport, Bürgertum und Freiwilligentätigkeit. Auf der Homepage finden Sie u.a. ausführliche Informationen zum Erasmus+ Programm.

OeAD – Österreichische Agentur für internationale Mobilität und Kooperation in Bildung, Wissenschaft und Forschung
Die OeAD-GmbH fungiert als die zentrale Servicestelle für Mobilitäts- und Kooperationsprogramme in Bildung, Wissenschaft und Forschung im europäischen und internationalen Kontext. Die Nationalagentur Erasmus+ Bildung ist innerhalb der OeAD-GmbH für die Umsetzung des Erasmus+ Programms für den Bildungsbereich in Österreich zuständig.

Kontakt

Mag. Elisabeth Zingl
Elisabethstraße 27/II, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1241
Fax:+43 (0)316 380 - 9156

Öffnungszeiten:
Mo - Fr von 9.30 - 12, Mi von 13 - 15 Uhr
(vorlesungsfreie Zeiten: Mo - Do von 10 - 12 Uhr)
und nach telefonischer Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.