Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Mobilitätsprogramme

Auslandskostenzuschuss (AKZ)

  • Dieses Stipendium dient zum Besuch von Lehrveranstaltungen im Rahmen eines selbst organisierten Semesteraufenthaltes an einer ausländischen Universität, die weder Partneruniversität der Universität Graz im Rahmen eines ERASMUS-Programms noch eines anderen Netzwerkprogramms ist.

Best of South-East

  • Das Trainee- und Praktikumsprogramm „Best of South-East“ wird seit 2008 in Kooperation mit der Steiermärkischen Sparkasse durchgeführt. Hierbei erhalten hervorragende Studierende und AbsolventInnen eines Wirtschaftsstudiums oder Studiums der Rechtswissenschaften aus dem südosteuropäischen Raum die Möglichkeit, erste Berufserfahrungen zu sammeln.

CEEPUS Lehrmobilität

Das Central European Exchange Program for University Studies ist ein multilaterales Austauschprogramm mit Mittel- und Osteuropa. Lehrende der Universität Graz haben die Möglichkeit, innerhalb des CEEPUS Programms im Rahmen eines Netzwerkes, an dem die Universität Graz beteiligt ist, einen bis zu einem Monat dauernden geförderten Lehraufenthalt an einer CEEPUS Partneruniversität zu absolvieren.

CEEPUS Outgoing-Studierende

  • Das Central European Exchange Program for University Studies ist ein multilaterales Austauschprogramm mit Mittel- und Osteuropa, das 1995 von Österreich initiiert wurde

Coimbra Scholarships

  • Die Karl-Franzens-Universität Graz vergibt im Rahmen der Coimbra Group jährlich jeweils bis zu zwei Stipendien für junge ForscherInnen aus den Regionen „European Neighbourhood“, Subsahara-Afrika und Lateinamerika für einen ein- bis zweimonatigen Forschungsaufenthalt an der Universität Graz.

Erasmus+ Incoming Bedienstete Lehre

Im Rahmen des Erasmus+ Programmes werden kurze Lehraufenthalte an Partnerinstitutionen in Programmländern (EU/EWR, MK, TR) gefördert. Die Universität Graz heißt interessiertes wissenschaftliches Personal von Erasmus+ Partneruniversitäten für Lehraufenthalte innerhalb bestehender Abkommen willkommen.

Erasmus+ Incoming Bedienstete Training

Im Rahmen des Erasmus+ Programmes werden kurze Fortbildungsaufenthalte an Partnerinstitutionen in Programmländern (EU/EWR, MK, TR) gefördert. Die Universität Graz heißt MitarbeiterInnen von Erasmus+ Partneruniversitäten willkommen, die sich für einen kurzen Trainingsaufenthalt, einen Workshop oder ein individuelles Job-Shadowing interessieren.

Erasmus+ International Outgoing Bedienstete Lehre

  • Im Rahmen von ‚Erasmus+ International Credit Mobility‘ gibt es für österreichische Hochschulen die Möglichkeit, Hochschulbedienstete für einen Lehraufenthalt an Partneruniversitäten in Drittstaaten zu senden.

Erasmus+ International Outgoing Bedienstete Training

Im Rahmen von ‚Erasmus+ International Credit Mobility‘ gibt es für österreichische Hochschulen die Möglichkeit, Hochschulbedienstete für einen Fortbildungsaufenthalt an Partneruniversitäten in Drittstaaten zu senden.

Erasmus+ Outgoing Bedienstete Lehre

Das Erasmus+ Programm der Europäischen Union fördert kurze Lehraufenthalte an europäischen Partnerhochschulen.

Erasmus+ Outgoing Bedienstete Training

Unter der Programmlinie Erasmus+ Staff Training (STT) können Mitarbeiter/innen der Universität Graz zu Weiterbildungszwecken mobil werden und an Training Kursen oder eigeninitiativ organisierten Fortbildungsmaßnahmen an Partnereinrichtungen und /oder Unternehmen in Programmländern teilnehmen.

ERASMUS Outgoing-Studierende

Go Styria - Stipendium des Landes Steiermark in Kooperation mit der Karl-Franzens-Universität Graz für Studierende aus Südosteuropa

  • Das Stipendienprogramm „Go Styria!“, eine Kooperation mit dem Land Steiermark, unterstützt seit dem Wintersemester 2007/08 Studierende südosteuropäischer Universitäten. Pro Jahr werden 50 Stipendienmonate vergeben.

Mobilitätszuschuss für Bedienstete der Universität Graz

Das Büro für Internationale Beziehungen stellt für Aktivitäten mit internationalem Bezug Mittel zur Verfügung und fördert so den Internationalisierungsprozess der Universität Graz.

Mobilitätszuschüsse für Gäste der Universität Graz

Das Büro für Internationale Beziehungen stellt für Aktivitäten mit internationalem Bezug Mittel zur Verfügung und fördert so den Internationalisierungsprozess der Universität Graz.

OeAD-Datenbank

  • Österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung (http://www.grants.at/)

Rudi-Roth Stipendium

  • Im Rahmen des „Rudi-Roth-Stipendiums“ werden wissenschaftliche Arbeiten gefördert, die sich mit Themen zu Ost- und Südosteuropa beschäftigen. Rudi Roth, selbst Absolvent der Karl-Franzens- Universität Graz, fördert seit 2001 hervorragende Studierende seiner Alma Mater, die zum Themenkreis Südosteuropa forschen.

Stipendium für Kurzfristige Wissenschaftliche Arbeiten (KUWI)

  • Dieses Stipendium kann für Arbeiten (Laborarbeiten, Feldforschungen, Arbeiten in Archiven, Bibliotheken, wissenschaftlichen Sammlungen,...) im Rahmen der Bakkalaureatsarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Dissertation und Habilitation (bei Nachweis einer Anstellung an der Universität Graz) vergeben werden.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.