Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Erasmus+ Aufruf 2021 veröffentlicht

Dienstag, 13.04.2021

EU Förderung für internationale Bildungsprojekte

Am 25.03.2021 veröffentlichte die Europäische Kommission den Aufruf für 2021 zur Einreichung von Projekten im Rahmen des EU Programms für Bildung, Jugend und Sport, „Erasmus+“. Darüber berichtet die österreichische Nationale Agentur für Erasmus+ auf ihrer Webseite. Es ist dies der erste Aufruf in der neuen Erasmus+ Programmgeneration 2021-2027.

In der Leitaktion 2 fördert Erasmus+ internationale Kooperationsprojekte, sowohl auf europäischer als auch auf internationaler Ebene. Alle öffentlichen und privaten Einrichtungen, die in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport tätig sind, können Anträge auf Projektförderung in Erasmus+ stellen.

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen 2021 im Amtsblatt der Europäischen Union
Bitte beachten: Abweichend von der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen wird es in Österreich für die Aktion „Cooperation Partnerships“ eine zweite Einreichfrist am 3. November 2021 geben (siehe Webseite der österreichischen Nationalen Agentur für Erasmus+ Bildung). 

Details zu den einzelnen Aktionen, die der aktuelle Aufruf abdeckt, sind dem Programmleitfaden (Programme Guide 2021) zu entnehmen.

 

Bei Fragen zu Erasmus+ allgemein und/oder zur Antragstellung im Programm steht das Büro für Internationale Beziehungen gerne für Beratungen zur Verfügung.

Kontakt: Mag.a Elisabeth Kirchner-Zingl
elisabeth.zingl(at)uni-graz.at
0316/380-1241

 


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.