Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Unvergessliche Erfahrungen

Universität Studieren

Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich, Elmar Pichl, Leiter der Hochschul-Sektion im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Sonja Hammerschmid, Bundesministerin für Bildung, Mediha Ohranovic, Uni Graz, Claus Inanger, Fachhochschule des bfi Wien, Ingrid Pleschberger, Fachhochschule des bfi Wien, Karin Wüstner-Dobler, Fachhochschule Vorarlberg, Gertrud Sepp-Fink, Fachhochschule Vorarlberg und Ernst Gesslbauer, Leiter der Nationalagentur (v.l.). Foto: OeAD GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger.

Uni Graz mit dem Erasmus+ Award 2017 ausgezeichnet

Die Universität Graz wurde für das Projekt „Personal- und Studierendenmobilität im Hochschulbereich“ als eines von drei Good-Practice-Projekten im Bereich Hochschulbildung nominiert und mit dem Erasmus+ Award 2017 gewürdigt.

Die Nominierung beleuchtet das Studienjahr 2014/15, während dessen 425 outgoing Mobilitäten und rund 400 incoming Mobilitäten realisiert wurden. Unsere Universität wurde für besondere Leistungen im Programm Erasmus+ mit einer Urkunde ausgezeichnet, die bei der Erasmus+ Award Festveranstaltung in Wien von Mediha Ohranovic vom Büro für internationale Beziehungen (BIB) der Universität Graz entgegengenommen wurde.

Die Universität Graz nimmt seit Beginn des Erasmus Programms erfolgreich daran teil und hat dadurch tausende Personen mobilisiert und ihnen eine unvergessliche Erfahrung ermöglicht. Dies hat wesentlich zur Stärkung der Internationalisierung und Steigerung der Diversität am Campus beigetragen. „Dieser Erfolg ist der ausgezeichneten Zusammenarbeit aller Erasmus+ AktuerInnen innerhalb der Universität zu verdanken, vor allem auch der steten Unterstützung durch die Erasmus+ KoordinatorInnen und Academic Advisor an den Instituten, die Curriculakommissionen und der Studierendenvertretung“, freute sich Mediha Ohranovic und ihre KollegInnen des BIB.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.