Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Best of South-East

Studienjahr 2020/21

Ausschreibung vorbehaltlich der Beschlussfassung in den Gremien

Aufgrund der erfolgreichen Implementierung des Programms seit 2008 führt die "Steiermärkische Sparkasse" auch dieses Jahr in Kooperation mit der Karl-Franzens-Universität Graz „Best of South-East“ - das Förderungs- und Weiterbildungsprogramm für talentierte und leistungsbereite UniversitätsabsolventInnen und Studierende aus Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro und Nordmazedonien weiter.

Ziel des Programms ist es, den ausgewählten KandidatInnen Aus- bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten sowie internationale Berufserfahrung zu bieten, sowie den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern.

Datenschutzerklärung

AbsolventInnen oder Studierende eines Studiums der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften an anerkannten Universitäten Sloweniens, Kroatiens, Bosnien und Herzegowinas, Serbiens, Montenegros und Nordmazedonien sowie ordentliche Studierende der Universität Graz mit Herkunft aus einem der genannten Länder erhalten die Möglichkeit, ein Traineeprogramm oder ein Praktikum bei der "Steiermärkischen Sparkasse" zu absolvieren. Die wissenschaftliche Begleitung und Weiterbildung erfolgt über ausgewählte Lehrveranstaltungen der Karl-Franzens-Universität Graz.

  • Studierende, die zum Zeitpunkt der Bewerbung (d.h. 05.12.2019) im Bachelorstudium eingeschrieben sind bzw. sich am Beginn eines Diplomstudiums (d.h. nicht Bologna-konformen Programmen, die Bachelor und Masterlevel in einem Programm vereinen) befinden, können sich nur für das Praktikumsprogramm bewerben.
  • Studierende im 4. oder 5. Jahr eines Diplomprogramms (d.h. nicht Bologna-konformen Programmen, die Bachelor und Masterlevel in einem Programm vereinen) bzw. Studierende im letzten Jahr eines 4-jähriges Bachelorprogramms und Masterstudierende können sich für das Trainee- oder Praktikumsprogramm bewerben. Bitte beachten Sie, dass im Falle der Auswahl die Einschreibung auf Bachelorlevel erfolgen wird. 
  • BewerberInnen, die das Bachelor- oder Masterstudium innerhalb des Jahres vor der Einreichfrist (Studienabschluss laut Diplom = 01.12.2018-05.12.2019) bereits abgeschlossen haben bzw. Master- oder Doktoratsstudierende können sich für das Trainee- oder Praktikumsprogramm bewerben.
     

Beide Programmvarianten sind einjährig (September bis August):

  • KandidatInnen, die  am Traineeprogramm „Best of South-East“ teilnehmen, besuchen ausgewählte Kurse an der Universität Graz und erweitern ihre Sprachkenntnisse zusätzlich zur einjährigen Ausbildung in der Steiermärkischen Sparkasse. Trainees absolvieren das letzte Monat im Traineeprogramm an einem Standort in Südosteuropa. Trainees absolvieren verpflichtend ein Minimum an 16 ECTS im Studienjahr an der Universität Graz.
  • KandidatInnen, die am Praktikumsprogramm „Best of South-East“ teilnehmen, erhalten während ihres einjährigen Aufenthaltes in Graz die Möglichkeit, an der Universität Graz Kurse zu absolvieren, die für den Studienabschluss an der Heimatuniversität relevant sind. In einem zweimonatigen Praktikum im Sommer im Anschluss an das Studienjahr erleben PraktikantInnen eine intensive Einbindung in die Alltagsgeschäfte der Steiermärkischen Sparkasse an einem ihrer Standorte in der Steiermark oder in Südosteuropa. PraktikantInnen absolvieren verpflichtend ein Minimum an 30 ECTS im Studienjahr.

Der Förderungsgesamtbetrag beträgt pro TeilnehmerIn maximal EUR 10.000,- jährlich und besteht insbesondere aus folgenden Leistungen:

  • Monatliches Stipendium in der Höhe von EUR 690,-
  • Deutsch-Intensivkurs oder semesterbegleitender Deutschkurs des Sprachenzentrums „Treffpunkt Sprachen“ der Universität Graz
  • Einschreibung an der Universität Graz
  • Befreiung vom Studienbeitrag an der Universität Graz
  • Veranstaltungen (Networking, …) im Jahresverlauf

Ausgewählte Best of South-East KandidatInnen können gleichzeitig mit diesen Stipendienprogramm KEIN anderes Mobilitätsprogramm (z.B. Erasmus+, …) für den selben Zeitraum an der Universität Graz nutzen.

InteressentInnen verfügen über folgende Mindestanforderungen:

  • Nachweis guter Deutschkenntnisse (Trainee B1, PraktikantIn A2)
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse
  • Nationalität eines der folgenden Länder: Sloweniens, Kroatiens, Bosnien und Herzegowinas, Serbiens, Montenegros und Nordmazedonien 
  • Muttersprache Slowenisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Montenegrinisch oder Mazedonisch
  • Wirtschafts- oder Rechtswissenschaftliches Studium mit sehr gutem Erfolg
  • BewerberInnern sind im max. 27 Lebensjahr zum Zeitpunkt der Bewerbung
  • Leistungsbereitschaft, Kommunikationsstärke, Flexibilität, analytisches sowie praxisorientiert wirtschaftliches Denken

Um einen Code für die Online Bewerbung zu erhalten, wenden Sie sich bitte an incoming.exchange(at)uni-graz.at und geben Sie folgende Informationen bekannt:

  • Vor- und Familienname (wie im Reisepass)
  • Name der Heimatuniversität in Landessprache und in englischer Sprache
  • Information zum Studium:
    • Studierende: derzeitiger Studienlevel (Bachelor / Diplomstudium / Master / Doktorat) und derzeitige Studienrichtung, in die Sie derzeit an der Heimatuniversität eingeschrieben sind inkl. voraussichtliches Datum des Studienabschlusses;
    • AbsolventInnen: letzter Studienabschluss -> Angabe von Studienlevel (Bachelor / Diplomstudium / Master) und Studienrichtung sowie Abschlussdatum laut Diplom
  • Falls Sie bereits in der Vergangenheit an einer österreichischen Universität studiert haben, geben Sie bitte an wann und an welcher Universität und geben Sie Ihre österreichische Matrikelnummer an.
     

Die Bewerbung ist ein 2-stufiger Bewerbungsprozess:

  • Schritt 1: Online Bewerbung
  • Schritt 2: Senden der vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail bis spätestens 05.12.2019, 13.00 MEZ
     

Checkliste - vollständige Bewerbungsunterlagen

Template - Kursplan (Bachelor/Master AntragstellerInnen)

Template - Einladung (Doktoratsstudierende)

Verwenden Sie für die Suche nach Lehrveranstaltungen unseren Online-Kurskatalog bzw. wenn Sie nur Kurse in englischer Sprache besuchen – die Suche nach englischsprachiger Lehre.Da die Kurse für das kommende akademische Jahr erst ab Juli zur Verfügung stehen, verwenden Sie für die Erstellung Ihres Kursplans die Kurse des laufenden akademischen Jahres:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen übermitteln Sie in PDF-Format (gesamte Bewerbung = 1 PDF) per Email bis 5.12.2019, 13.00 MEZ (Einlangen der vollständigen Bewerbung): incoming.exchange(at)uni-graz.at.

Die BewerberInnen werden auf Grund ihrer Bewerbungsunterlagen und des persönlichen Gesprächs im Rahmen der Vorauswahl und – bei positiv absolvierter Vorauswahl – der Endauswahl ausgewählt. Die Auswahl wird von VertreterInnen der Steiermärkischen Verwaltungssparkasse und deren direkte und indirekte Tochterunternehmen sowie der Universität Graz durchgeführt.
Zunächst erfolgt nach der Deadline eine rechtlichen Überprüfung und akademische Begutachtung der Bewerbungsunterlagen an der Universität Graz. BewerberInnen, die nach dieser Überprüfung der Unterlagen und der akademischen Eignung grundsätzlich für das Programm in Frage kommen, werden zur regionalen Vorauswahl eingeladen. Die besten BewerberInnen aus den regionalen Vorauswahlen werden zur Endauswahl nach Graz eingeladen, wo die endgültige Auswahl getroffen wird.
Steiermärkische Verwaltungssparkasse und die Universität Graz behalten sich vor, KandidatInnen, die sich nicht an die vereinbarten Richtlinien halten, vor Ablauf der vorgesehenen Dauer aus dem Programm zu entlassen. 

Ansprechperson für Ihre Bewerbung: Karl Franzens-Universität Graz

Kontakt

Mag. Christa Grassauer
Universitätsplatz 3, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1254
Fax:+43 (0)316 380 - 9156

Öffnungszeiten:
Mo - Fr von 9.30 - 12, Mi von 13 - 15 Uhr
(vorlesungsfreie Zeiten: Mo - Do von 10 - 12 Uhr)
und nach telefonischer Vereinbarung

Ansprechperson

Tel.: +43 (0)5 0100-35531

Fax:+43 (0)5 0100-935531


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.