Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Reise nach Graz

Stellen Sie sicher, dass Sie bestens auf den Aufenthalt vorbereitet sind und alle nötigen Unterlagen und Kontakte auf der Reise mit sich führen.

Vergewissern Sie sich vor Ihrer Abreise nach Graz, dass Sie alle nötigen Unterlagen haben (Learning Agreement [Erasmus+/Erasmus+ International Studierende], Unterlagen für Aufenthaltsbewilligung [Nicht-EU/EWR Studierende mit Studienjahraufenthalt], etc.)

  • Ticket und Reiseinformationen
  • Reisepass [bei Doppelstaatsbürgerschaft – beide Pässe], Personalausweis [EU/EWR-BürgerInnen alternativ zu Reisepass]
  • Visum [falls für die Einreise nötig, abhängig von Nationalität und Aufenthaltsdauer]
  • Versicherungskarte / Versicherungsnachweis
  • Ihre Adresse in Graz inkl. Informationen über Anreise zu Ihrem Heim / Ihrer Unterkunft nach Ankunft in Graz
  • Bargeld für Bus/Zug/Taxi-Fahrt zu Ihrer Wohnadresse nach Ankunft je nachdem, wie Sie die Anreise zu Ihrer Wohnadresse planen
  • Falls Sie bereits in der Vergangenheit an der Universität Graz studiert haben, bringen Sie Ihre UNIGRAZcard mit

StaatsbürgerInnen eines NICHT-EU/EWR Staates, die zusätzlich auch StaatsbürgerInnen eines EU/EWR-Staates und im Besitz eines gültigen Reisepass dieses EU/EWR-Landes sind, verwenden den EU/EWR-Pass für die Einreise und Meldung bei der Stadt Graz und melden sich dann zusätzlich bei der Steiermärkischen Landesregierung als EU/EWR-BürgerIn an (Informationen dazu während der Welcome Events).  In diesem Fall ist keine Visumsbeantragung nötig, da für den Aufenthalt die EU/EWR Nationalität herangezogen wird.

  • Kontaktdaten Ihres Buddies [wenn Sie sich für das Buddy Programm angemeldet haben]
  • Kontaktdaten und Öffnungszeiten Ihres Studierendenheimes [falls Sie im Heim wohnen werden] oder Ihres Vermieters / Ihrer Vermieterin [wenn Sie eine Privatunterkunft organisiert haben]
  • Kontaktdaten für Ihr Hotel / Ihre Jugendherberge, wenn Sie anreisen, bevor Ihr Heimzimmer zur Verfügung steht
  • Kontaktdaten Ihrer Ansprechperson im Internationalen Büro der Uni Graz
  • Unterlagen der Reiseversicherung für den Fall eines Versicherungsfalles während der Reise

  Wenn Sie am Flughafen Wien ankommen, 
  • nehmen Sie den Zug nach "Wien Hauptbahnhof"
  • nehmen Sie dann den Zug von “Wien Hauptbahnhof” nach “Graz Hauptbahnhof”. 
  • Alternativ steht Ihnen auch der Flixbus von Wien nach Graz zur Verfügung. 
  • am Grazer Hauptbahnhof steigen Sie in den Bus Nr. 58 (bis Bushaltestelle “Mozartgasse”) oder Bus Nr. 63 (bis Bushaltestelle “Universität”)
 
  Wenn Sie am Flughafen Graz ankommen,
  • nehmen Sie Bus Nr. 630 / 631 zum Jakominiplatz und steigen Sie dort in Bus Nr. 31 zur Universität (bis Haltestelle “Schubertstraße”)
  • oder fahren Sie mit dem Zug bis "Graz Hauptbahnhof" und steigen Sie dort in den Bus Nr. 58 (bis Bushaltestelle “Mozartgasse”) oder Bus Nr. 63 (bis Bushaltestelle “Universität”)
 
  Wenn Sie mit dem Zug am “Graz Hauptbahnhof” ankommen,
  • steigen Sie dort in den Bus Nr. 58 (bis Bushaltestelle “Mozartgasse”) oder Bus Nr. 63 (bis Bushaltestelle “Universität”)
 

Zuständig für CEEPUS, Erasmus+, Erasmus+ International, ELAN, SEN/UN:

Georg Göschl

Bakk. rer. soc. oec. MA.

Universitätsplatz 3
Erdgeschoss
8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 1246

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:30 - 12 Uhr
Mi zusätzlich 13 - 15 Uhr
sowie nach Vereinbarung

(LV-freie Zeiten:
Mo-Do 10 - 12 Uhr)
Ansprechperson:

ERASMUS + Mobilitäten:

Erasmus+: erasmus.incoming(at)uni-graz.at

Erasmus+ International: erasmusplus.intl.incoming(at)uni-graz.at

Zuständig für Joint Study, ISEP, AEN, MAUI, Best of South-East, Go Styria:

Kontakt

Mag. Christa Grassauer
Universitätsplatz 3, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1254
Fax:+43 (0)316 380 - 9156

Öffnungszeiten:
Mo - Fr von 9.30 - 12, Mi von 13 - 15 Uhr
(vorlesungsfreie Zeiten: Mo - Do von 10 - 12 Uhr)
und nach telefonischer Vereinbarung


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.