End of this page section.

Begin of page section: Contents:

IMPALA Projektabschluss

Thursday, 13 December 2018

Internationalisierung in der Hochschulbildung im südafrikanischen und europäischen Kontext

Vom 3. bis 4. Dezember 2018 fand das letzte Steering Committee Meeting des von der Universität Antwerpen (Belgien) koordinierten Erasmus+ Capacity Building Projekts „IMPALA – Internationalisation and Modernisation Programme for Academics, Leaders and Administrators“ in Antwerpen statt. Die Partnereinrichtungen des IMPALA Konsortiums, darunter auch die Universität Graz, hatten seit Oktober 2015 eine Vielzahl an gemeinsamen Aktivitäten umgesetzt, mit dem Ziel, die Internationalisierung an den vier südafrikanischen Partneruniversitäten im Projekt – Cape Peninsula University of Technology, University of Fort Hare, University of Limpopo und University of Venda – nachhaltig zu unterstützen. Während dieses Meetings wurden u.a. die Projektimplementierung besprochen sowie die Ergebnisse der gemeinsam umgesetzten Aktivitäten präsentiert. Dabei ist die IMPALA Toolbox als nachhaltiges Endprodukt hervorzuheben: http://blog.uantwerpen.be/impala/  Die Universität Graz hat mit zahlreichen Artikeln zum Thema „Mobilität“ und „Internationalisierung“ zur Toolbox beigetragen. Wenn das IMPALA Projekt am 14.12.2018 endet, können alle beteiligten Partnerinstitutionen auf drei erfolgreiche Projektjahre zurückblicken.
Informationen zum IMPALA Projekt: www.uantwerp.be/impala

End of this page section.

Begin of page section: Additional information:


End of this page section.